SMA Tag der DGM in ULM

Died DGM Diagnosegruppe SMA lädt am 30. März zum SMA-Tag im Bürgerzentrum Eselsberg, Virchowstr. 4, 89075 Ulm ein.

Zur besseren Organisation wird um Anmeldung bis spätestens 04. März 2019 mit dem nachstehenden Anmeldeformular bei der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) Im Moos 4, 79112 Freiburg i. Br.

Anmeldeformular und Flyer zum downloaden, ausdrucken, weitergeben.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Klaus Schwersenz, Tel.: 089-12717447, Mail: klaus.schwersenz@dgm.org oder Eva Stumpe, Tel.: 08341-64461, Mail: eva.stumpe@dgm.org

Storielink „Gentherapie: Hürden nehmen“

Dieser am 19. November 2018 veröffentlichter Artikel, ist nun heute am 06. Februar 2019 in einer neuen übersetzten Version auf den deutschen Seiten von Novartis veröffentlich worden.

Brain Kaspar spricht über die Entwicklung einer Gentherapie (jetzt bekannt als ZOLGENSMA), für die Behandlung der SMA

Quelle: Novartis (https://www.novartis.de/stories/entdecken/gentherapie-huerden-nehmen)

Studie für SMA 3 mit Amifampridinphosphat

Catalyst Pharmaceuticals startet Open Label Studie für SMA 3 Patienten in Italien.

Es geht dabei um Amifampridinphosphat, das eigentlich für LEMS unter dem Namen Amifampridine zugelassen wurde.

Erklärung zu Amifampridine bei Wikipedia

Storielink: Roche-Präsident Franz mahnt zur Differenzierung bei Preisbetrachtung

Zitat:

In den vergangenen Monaten war viel zu lesen über neue Medikamente und deren Preise. Manche einmalige Therapien sollen einen Millionenbetrag kosten. Wie der Roche-Präsident Christoph Franz im Interview mit der „Sonntagszeitung“ betont, muss man die Preise einzelner Medikamente von den Gesamtkosten für Medikamente unterscheiden.

Quelle: https://www.cash.ch/news/boersenticker-firmen/roche-praesident-franz-mahnt-zur-differenzierung-bei-preisbetrachtung-1270302